Events / Termine

Abbrechen
  • München / Institut / 1.3.2017 - 30.4.2017

    FFE Abgabefrist 30.04.2017

    FFE - Fraunhofer fördert Entrepreneure hat das Ziel, den Technologietransfer über Ausgründungen projektbezogen in der Zeit vor der Gründung des Unternehmens zu unterstützen. Mit FFE können über ein internes Projektbudget ein detailliertes Verwertungskonzept (Businessplan) erstellt und abschließende Entwicklungsaktivitäten durchgeführt werden. Damit wird evaluiert, ob und wie die jeweilige Fraunhofer-Technologie durch eine Ausgründung – ggf. mit Beteiligung der Fraunhofer-Gesellschaft – erfolgversprechend verwertet werden kann.

    mehr Info
  • München / Unternehmenssitz / 1.3.2017 - 30.4.2017

    FFM Abgabefrist 30.04.2017

    Eine ausgereifte Technologie, ein gutes Geschäftsmodell und ein starkes sowie überzeugendes Gründerteam sind die drei wichtigsten Faktoren, um Investoren zu gewinnen und somit ein High-Tech Start-up am Markt zu etablieren. Gerade in der sehr kritischen Anfangsphase eines Unternehmens macht oftmals ein/e erfahrene/r Geschäftsführer/in den entscheidenden Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg. An diesem Punkt setzt die Förderinitiative FFM – Fraunhofer fördert Management an.

    mehr Info
  • HANNOVER MESSE Halle 3, Stand D03 / 24.4.2017 - 28.4.2017

    Hannover Messe

    Die wohl wichtigste und größte Industriemesse, die HANNOVER MESSE, wird auch dieses Jahr wieder den Ausstellungsbereich »Young Tech Enterprises« für die Tech-Gründerszene zur Verfügung stellen. In der Matchmaking-Plattform bekommen innovative Start-ups die Möglichkeit wertvolle Kontakte zu potenziellen Partnern, Kunden und Investoren knüpfen. Fraunhofer Venture wird wieder zwei Start-ups täglich die Möglichkeit geben, sich in Halle 3, Stand D03 zu präsentieren.

    mehr Info
  • München / 19.5.2017 - 31.7.2017

    TandemCamp Anmeldeschluss 28.04.2017

    Tandems aus Fraunhofer Mitarbeitenden und externen Gründern, die gemeinsame Projekte planen oder ausbauen möchten, erhalten im TandemCamp Unterstützung bei der Anbahnung. In einem Kooperationsworkshop entwickeln die Teilnehmer eine gemeinsame Vision und planen die Zusammenarbeit. Zusätzlich dazu können bis zu 20TEUR Projektbudget für die ersten Projektschritte gewinnen. Die Gewinner werden darüber hinaus vom TechBridge-Team während der Kooperation begleitet und haben die Aussicht auf weitere Finanzierung durch das Projekt.

    mehr Info
  • München / Garching / 3.7.2017 - 18.7.2017

    FDays® XIII Bewerbungszeitraum 03.07. - 18.07.2017

    Die FDays® dienen der unternehmerischen, systematischen Entwicklung und Evaluation von Geschäftsmodellen auf Basis von Fraunhofer-Technologie / -Kompetenz. Der 12-wöchige Beschleunigungs-Modus fungiert als Stresstest für Markt, Team und Technologie. Der Methodenbaukasten bedient sich aus der Welt der Startups, die besonders schnell und effektiv handeln müssen, um überleben zu können. FDays® sind zu 100% finanziert.

    mehr Info
  • München / 18.8.2017, von 09:30 bis 17:30 Uhr

    Kunden verstehen

    An den Fraunhofer-Instituten werden sehr viele großartige Technologien entwickelt. Dennoch finden diese häufig nicht oder nur schwer den Zugang zum Markt. Im Rahmen des eintägigen Workshops »Kunden verstehen« unterstützen wir Sie dabei, den Kundenbedarf noch besser zu verstehen, Ihr Marktangebot systematisch zu schärfen und dieses passgenau dem Kunden zu kommunizieren. Der Workshop bereitet Sie optimal auf die Bewerbung für die FDays vor.

    mehr Info
  • Dresden (DIU - Dresden International University) / 27.9.2017 - 28.9.2017

    Start-up Days 2017

    In Vorträgen und Praxisworkshops erfahren Gründungsinteressierte von Experten Wissenswertes rund um den eigenen Unternehmensaufbau. Gleichzeitig bieten die Start–up Days eine hervorragende Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Gründungsinteressierten aus der außeruniversitären Forschung.

    mehr Info
  • Akademie Schloss Hohenkammer / 7.11.2017 - 9.11.2017

    Unternehmenssimulation 2017

    Die Teilnehmer lernen, wie sich eine Ausgründung aufbauend auf einen Businessplan modellhaft entwickeln kann. Komplexe Systeme und deren Prozesse werden transparent gemacht. Alle typischen Bereiche eines Unternehmens, deren Aufgabenstellung und Zielkonflikte zwischen einzelnen Bereichen werden beleuchtet.

    mehr Info