Alle Teams der Fraunhofer-Startup Batches entdecken

mehr Info

TechBridge | Fraunhofer-Startup-Kooperationen

Das Projekt TechBridge von Fraunhofer Venture hat die Mission, Startups und Fraunhofer-Institute zusammenzuführen um gemeinsame Projekte zu initiieren oder existierende Projekte auszubauen.

Im Rahmen von Kooperationsprojekten erhalten Startups Zugang zu Technologien, Expertise und Infrastruktur von Fraunhofer und können Ihre Lösungen schneller entwickeln, ergänzen oder optimieren.

Fraunhofer-Institute erhalten Zugang zu innovativen Geschäftsmodellen und Anwendungsfällen aus dem Startup-Ökosystem, bekommen die Chance agile Kommerzialisierungspartner für Ihre Technologien kennenzulernen und können eine Zusammenarbeit dank ersten Projektbudgets einfacher beginnen.

Sie sind Gründer oder arbeiten in einem Startup und sind auf der Suche nach einem Technologie-Partner um bspw. Ihr Produkt weiterzuentwickeln? Sie möchten mit Fraunhofer kooperieren? Dann sind Sie hier genau richtig.

Unsere Angebote für Startups:

 

1. Matching mit dem richtigen Fraunhofer-Experten

Füllen Sie unser Formular aus, damit wir sie kennen lernen können. Bei entsprechendem Interesse verbinden wir Sie mit dem passenden Fraunhofer-Forscher. Jetzt den richtigen Match finden.

 

2. Wettbewerb für Startup-Kooperationen: TandemCamp

Sie haben einen Fraunhofer-Forscher gefunden, mit dem Sie gerne gemeinsam an einem Projekt arbeiten wollen? Dann bewerben Sie sich beim TandemCamp, pitchen Sie Ihre gemeinsame Projektidee und gewinnen Sie ein professionelles Coaching sowie ein Projektbudget für die ersten Schritte Ihrer Kooperation.

 

3. Call for Startups - Startup Scoutings in spezifischen Tech-Richtungen

Wir scouten Startups gezielt in einem spezifischen Tech-Bereich. Die Selektion erfolgt zusammen mit ausgewählten Instituten aus genau der Tech-Richtung. Schließlich werden ausgewählte Startups nach einer Pitch Session für Kooperationen mit Fraunhofer-Forschern ausgewählt. Selektierte Kooperationsprojekte werden dann im Rahmen von themenspezifischen TandemCamps gefördert Beispiele für "Calls for Startups" sind Match-Making Events, Startup-Scouting-Initiativen und Hackathons. Vergangene Scoutings waren im Bereich Smart Mobility & Logistics und im Bereich Artificial Intelligence & Machine Learning.

Aktuelle News

 

26.10.2018

8 Startup-Forscher Tandems gefördert - TandemCamp V

 

Am 26. Oktober sind 8 gematchte Teams bestehend aus Unternehmensgründern und Fraunhofer-Forschern ins TandemCamp V gestartet und mit Projektbudgets gekürt worden. Ziel des Kick-off Workshops war die erfolgreiche Anbahnung dieser Startup-Kooperationen mit der Formulierung einer gemeinsamen Vision, der Erarbeitung einer Projekt-Roadmap und dem Austausch von kritischen Fragen um Misverständnisse und Interessenkonflikte von Anfang an zu vermeiden. Von Mobility-Simulationen über Sensorik-Matten, Radar-Systemen für Warmwalzen bis hin zu Verkaplungs-Innovationen in der Klebstofftechnik, waren die Tech-Schwerpunkte bunt gemischt. Wir warten nun gespannt auf den DemoDay am 13. Dezember, wo die Teams ihren Projektfortschritt pitchen werden.

 

1.8.2018

Bewerbungsstartschuss - Wettbewerb für Startup-Kooperationen TandemCamp V

 

Auf die Tasten fertig los! Der Bewerbungzeitraum für den 5. Wettbewerb für Startup-Kooperationen TandemCamp ist jetzt eröffnet! Tandems bestehend aus Fraunhofer-Forschern und Startup-Gründern können sich gemeinsam mit Ihrer Projektidee bewerben um finanzielle & inhaltliche Untersützung zu erhalten. Erfahren Sie welche Tandems sich in den vergangenen Batches beweisen konnten und wie der Wettbewerb abläuft. Sie haben noch keinen Tandem-Partner? Wir übernehmen das Matching für Sie!

Bewerbung bis 16. September möglich.

 

4.7.2018

99 problems but a pitch ain't one! 4 Sieger Sieger-Tandems beim DemoDay

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere 4 Sieger, die am Mittwoch die DemoDay-Jury mit ihren Tandem-Kooperationsprojekten (Fraunhofer-Startup-Kooperationen) überzeugen konnten. Von smarten Luftfiltern und Solarenergie über eine Bike-Mobilitätsplattform bis hin zu Energieeffizienz waren die Technologien bunt gemischt:

  • Green City Solutions GmbH mit Fraunhofer IGB & IME
  • Matrix-Module mit Fraunhofer ISE
  • Rydies mit Fraunhofer FOKUS
  • GreenPocket mit Fraunhofer IIS/EAS  
 

26.6.2018

Ein Startup revolutioniert mit Fraunhofer-Expertise die Datenerfassung in der Logistik

 

Eine mühsame und dennoch essentielle Aufgabe in der Logistik ist die Erfassung von (qualitativen) Stammdaten, wie bspw. Maße und Gewicht, damit Lagerbestände digital erfasst und geplant werden können. Die manuelle Erfassung und Pflege ist sehr aufwändig und fehleranfällig, weshalb sich das Startup Kaptura mit der Entwicklung von 3D-Laserscannern der Herausforderung stellt um Logistik Prozesse zu vereinfachen. Gemeinsam mit dem Fraunhofer IPA aus Stuttgart wird ein noch effizienteren Scanner entwickelt, der Teile aller Art 3D erfassen kann. Gefördert wurde diese Kooperation durch TechBridge.

 

5.6.2018

Künstliche Intelligenz im Fischbecken dank Fraunhofer-Startup-Kooperation

 

Fisch ist für die Welternährung unerlässlich. Da die natürlichen Fischbestände bei weitem nicht mehr ausreichen, wird ein großer Anteil der Fischversorgung durch Aquakulturen sichergestellt, für 2030 wird dieser Anteil sogar auf 60% prognostiziert. Doch im Durchschnitt gehen 40-100% der Fische in einer Aquakultur in der Inkubation verloren und damit ein Großteil des Ertrags. Das Startup MonitorFish hat in Kooperation mit Fraunhofer eine innovative Lösung und ein interessantes Geschäftsmodell entwickelt. Das Projekt wurde durch TechBridge ermöglicht.

 

18.5.2018

Bilanz: 6 TandemCamps, 29 Kooperationen mit 29 Startups und 30 Instituten

 

Etwas über Jahr nach dem Startschuss des ersten TandemCamp ist es Zeit für einen Rückblick: Tandems aus Fraunhofer-Forschern und Startup-Gründern wurden 6 mal die Chance gegeben sich beim TandemCamp Wettbewerb für Startup Kooperationen für eine Förderung ihres gemeinsamen Projekts zu bewerben. In den 6 TandemCamps konnten 29 Kooperationen zwischen 29 Startups und 30 Instituten unterstützt werden. Somit hat fast jedes zweite Institut der Fraunhofer Gesellschaft am Wettbewerb teilgenommen.

 

10.4.2018

Kooperation zwischen Fraunhofer IPA und Startup eMovements GmbH - Rückblick

 

Max Keßler, Gründer der eMovements GmbH, sowie Gruppenleiterin für Haushalts- und Assistenzrobotik Dr. Birgit Graf vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, lassen ihre Eindrücke des ersten TandemCamps im Frühling 2017 noch einmal Revue passieren. Schließlich hat die Kooperation zur Weiterentwicklung des elektrischen Rollator "ello" geführt.

 

10.4.2018

Zwei prämierte Startup-Kooperationen beim DemoDay

 

Eine spannende Pitchsession über innovative Technologien von motivierten Teams prägte den Fraunhofer-DemoDay am 10. April. Von den 5 Siegern von TandemCamp III wurden nun 2 Kooperationen mit einer weiteren finanziellen Förderung prämiert. Über 60.000€ Projektbudget freuten sich das Startup Monitorfish mit dem Fraunhofer IGD-R aus Rostock. Das Startup CovertScience im Tandem mit dem Fraunhofer IZM aus Berlin erhielten 40.000€.

 

8.2.2018

TandemCamp III – viel Potential für Start-ups und Fraunhofer

 

Beim dritten TandemCamp zeigte sich wieder einmal, wie viel zukunftsweisendes Potential in Kooperationen zwischen Fraunhofer und Start-ups steckt: 9 Tandems haben während des Workshops Roadmaps und Kooperationsvisionen für ihre gemeinsamen Projektvorhaben erarbeitet. Höhepunkt und Abschluss war eine Pitch-Session, bei der 5 Teams mit einem Kooperationsbudget von 10.000€ ausgezeichnet wurden.

 

31.1.2018

Blockchain Meet'n'Mingle für Startups, Forscher und Studenten

 

Am 31. Januar haben wir am Fraunhofer AISEC ein Event zum Thema Blockchain organisiert. Mit über 100 Teilnehmern und spannenden Speakern aus Startups und Fraunhofer Instituten wurde das umstrittene und zukunftsweisende Thema der Blockchain betrachtet. In der darauf folgenden Networking Session sind spannende Gespräche und Bekanntschaften entstanden.

 

12.12.2017

Sieger-Ehrung mit 50.000€ Projektbudget - TandemCamp II 

 

Am Demoday haben die 5 Sieger Teams des TandemCamps II gepitcht um 50.000€ Projektbudget für Ihre nächsten Projektschritte zu erhalten. Gewonnen haben das Team "3D Scanner" von Kaptura GmbH & Co. KG mit dem Fraunhofer IPA und das "Lasermed" Team von Kumovis GmbH mit dem Fraunhofer ILT.

Herzlichen Glückwunsch!

 

30.11.2017

Startups meet Fraunhofer in Berlin 

 

Am 30. November trafen Fraunhofer-Forscher aus dem Leistungszentrum Digitale Vernetzung auf rund 120 Gründer und Startups, um sich über ihre technologischen Bedarfe in den Bereichen IoT, 5G, Industrie 4.0 und Hardware for Cyber Physical Systems auszutauschen.

Organisiert wurde das Match-making Event durch TechBridge, das Projekt für Fraunhofer-Startup-Kooperationen.

 

2.11.2017

TechBridge ermöglicht Fraunhofer-Startup-Kooperationen

 

Bis März 2019 baut ein Team von Fraunhofer Venture das BMBF-geförderte Startup-Programm TechBridge auf. Es sollen Kooperationen zwischen Tech-Startup und Fraunhofer-Instituten ermöglicht werden. Ein Beispiel für ein erfolgreiches TechBridge-Projekt ist die Zusammenarbeit vom Startup Mecuris mit dem Fraunhofer IPA zum Thema 3D gedruckte Prothesen.

Ein Interview von Munich Startup.

 

15.11.2017

Kooperationsanbahnung im TandemCamp: acuila und Fraunhofer SCAI

In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI bietet das Team um das TUM-Gründungsprojekt acuila automatisierte, optimierte und dynamische Tourenplanung für ambulante Pflegedienste an. Ermöglicht wurde diese Zusammenarbeit vom Fraunhofer Venture Projekt TechBridge.

Ein Interview mit Gründer Luis Hopf, acuila.

Das könnte Sie auch interessieren

 

⇒Werkstudenten gesucht!: Du bist Student und auf der Suche nach praktischen Erfahrungen im Bereich Startup-Kooperationen und Marketing? Entdekce unsere ausgeschriebenen Stellen & werde Teil des Teams!

⇒TandemCamp Alumni: Zu allen laufenden und vergangenen geförderten Fraunhofer-Startup-Kooperationen.

⇒Experte werden: entdecken Sie unsere 5 Tipps für erfolgreiche Startup-Kooperationen.