TandemCamp: Wettbewerb für Startup-Kooperationen

TandemCamp ist ein Format zur Unterstützung von Fraunhofer-Startup-Kooperationen. Hierbei können Tandems (bestehend aus einem Startup & einem Institut) sowohl fachliche Unterstützung als auch Projektbudgets* für die ersten Schritte ihrer gemeinsamen Kooperation gewinnen.

 

Wer kann teilnehmen?

Ausgewählte Tandems, bestehend aus Fraunhofer-Forschern und externen Startups, die gemeinsame Projekte planen oder ausbauen möchten. Hierbei muss es sich zwingend um richtige Kooperationsprojekte handeln (und nicht um Auftragsforschung), wo ein Mehrwert für beide Seiten entsteht.  

Wie läuft der Wettbewerb ab?

MATCHING

Startup & Institut finden zusammen und entwickeln eine gemeinsame Projektidee. Sie arbeiten in einem Startup, haben aber noch keinen Kontakt zu einem passenden Institut? Gerne suchen wir für Startups den passenden Fraunhofer-Match

BEWERBUNG

Die gesamte Bewerbung für das TandemCamp erfolgt online über das Fraunhofer-Tool "Innovation-Hub". Alle nachfolgenden Inhalte werden dort hochgeladen. Detaillierte Infos weiter unten, bei "Was gehört zur Bewerbung".

ANBAHNUNG (Phase 1):

- Kick-off Workshop: 8 selektierte Tandems werden zu einem zweitägigen Kick-off Workshop nach München eingeladen, bei dem sie an ihrer gemeinsamen Kooperationsvision und -roadmap sowie an der Beantwortung von kritischen Fragen arbeiten.
- Pitch am zweiten Abend:
Das Erarbeitete wird am zweiten Abend des Workshops in Pitch-Form präsentiert. Erst dann erhalten die Tandems ihre Projektbudgets von 10 T€* für die Anbahnungsphase.
- Projektarbeit: Die Tandems haben 8 Wochen Zeit an ihren Projekten zu arbeiten.

TECH-TRANSFER (Phase 2)

- Demo Day: am DemoDay dient eine Pitch Session als Abschlusspräsentation für die Anbahnungsphase des TandemCamps und als Bewerbung für weitere Projektförderungen: Hier vergibt die Jury zwei bis drei Budgets von maximal jeweils 60 T€*.
- Betreuung und Workshops zu den Themen Business & Product Design sowie u.a. Verwertung und Finanzierung.
- Projektarbeit: Die Tandems haben 14 Wochen Zeit um an Ihren Projekten zu arbeiten.

Zeitablauf von TandemCamp VI - Wettbewerb für Startup Kooperationen

Zeitablauf von TandemCamp VI - Wettbewerb für Startup Kooperationen

Was gehört zur Bewerbung?

  • Die gesamte Bewerbung für das TandemCamp erfolgt online über das Fraunhofer-Tool "Innovation-Hub". Hierfür muss ein Account im InnovationHub erstellt werden. Die Bewerbung kann von allen Tandem-Mitgliedern (Fraunhofer-Mitarbeiter und Gründer) bearbeitet und eingereicht werden. Alle nachfolgenden Inhalte werden dort hochgeladen:
  • Ausgefüllter Fragebogen: Es werden Informationen zum Tandem, zum Startup und zum Projekt abgefragt
  • Pitch Deck des Startups in Powerpoint Format als PDF hochladen (siehe Pitch-Leitfaden)
  • Projektskizze als PDF in Powerpoint Format als PDF hochladen (siehe Projektskizze-Leitfaden)
  • Von beiden Seiten unterschriebene Geheimhaltungsvereinbarung
  • Videoaufzeichnung der Präsentation: Projektskizze + Startup-Pitch müssen in einem gemeinsamen Video von beiden Parteien präsentiert werden. Da viele Teams nicht am gleichen Standort sitzen, kann bspw. das kostenlose und simple Tool ZOOM verwendet werden (Video-Tutorial für Verwendung von Zoom hier und für Videoaufzeichnung der Präsentation hier).

 

Was sind die Bewertungskriterien?

  • Grundvoraussetzung: Innovatives High-Tech Kooperationsprojekt
  • Zeitnahe Verwertung von Fraunhofer-Technologie ist Ziel der Kooperation
  • Professionelles Gründerteam, validiertes Geschäftsmodell & hohes Marktpotenzial
  • Zeitliche Ressourcen & Priorität auf beiden Seiten gegeben

 

Was gibt es zu gewinnen?

  • Kick-off Workshop zur erfolgreichen Anbahnung der Kooperation und Definition der gemeinsamen Roadmap
  • Pitch-Training zur gezielten Kooperationsbewerbung
  • Individuelles Tandem-Coaching durch unsere Kooperations-Coaches
  • Projektbudgets für die ersten Kooperationsschritte in Höhe von 10 T€* für 8 Teams. (z.B. für eine Machbarkeitsstudie)
  • Business- und Product Design Workshops
  • Nach dem DemoDay: Projektbudgets für die nächsten Kooperationsschritte in Höhe von max. 60 T€* für 2-3 Teams.

*Bei den zu gewinnenden Projektbudgets ist zu beachten, dass das Budget dem Institut über "interne Leistungsverrechnung" zur Verfügung gestellt wird und nicht dem Startup ausgezahlt wird. Fürs Startup ist das Budget als "Kooperationsgutschein" für die Tech-Entwicklung am jeweiligen Institut zu verstehen.

Das sagten Teilnehmer des TandemCamps

 

Startup Foldart, Gründerin Heidrun Keim

 

Fraunhofer IBMT, Dr. Michael Ehrhardt

 

Startup Apoqlar, CEO Sirko Pelzl

 

Fraunhofer MEVIS, Dr. Andrea Schenk

 

Startup MonitorFish, Gründer Dominik Ewald

 

Fraunhofer IZM, Rafael Jordan

Ansprechpartner bei Fragen oder fürs Matching

Claire Siegert

Contact Press / Media

Claire Siegert

Program Manager TandemCamp & matchmaker | Startup Scout

Telefon +49 89 1205-4539