Veranstaltungen unserer Kooperationspartner

Abbrechen
  • München / Mellbourne (Australien) / 15.7.2017 - 15.12.2017

    InnoHealth Australia

    InnoHealth Australia ist eine aktuelle Initiative und Bestandteil des Verbundprojekts „Internationales Forschungsmarketing“ im Zeitraum von 2017-2019, geleitet von der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Initiative hat das Ziel, den deutschen und australischen Gesundheitsforschungssektor zu verbinden und hierbei kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) einzubeziehen.

    mehr Info
  • Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE am Fraunhofer IAO, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart. / 29.11.2017 - 30.11.2017

    Morgenstadt-Werkstatt meets Digitale Zukunftskommune@BW

    Städte und Kommunen brauchen Projektpartner, mit denen sie den digitalen und demografischen Wandel erfolgreich gestalten können. Dafür müssen Unternehmen branchenübergreifende Lösungen entwickeln und weiterdenken. Die »Morgenstadt-Werkstatt 2017« bietet allen Beteiligten des städtischen Raums genau dafür eine Plattform.

    mehr Info
  • Kap Europa, Frankfurt am Main / 6.12.2017

    Innovationskongress Technologieland Hessen

    Seien Sie beim 1. Hessischen Innovationskongress dabei. Worauf es ankommt als Unternehmer innovativ und erfolgreich zu sein, erleben Sie mit rund 400 Teilnehmern aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und interessierten Akteuren. Impulse von führenden Querdenkern und kreativen Visionären regen Diskussionen über die hessische Innovationskultur an. Das neue Technologieland Hessen stellt sich vor: Wir bieten das Know-how zum Innovieren.

    mehr Info
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht durch den AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) Start-ups die Teilnahme an über 60 internationalen Leitmessen in Deutschland zu günstigen Bedingungen. Junge innovative Unternehmen erhalten durch die Teilnahme an einem BMWi-Gemeinschaftsstand finanzielle Zuwendung. Im Nachgang zur Messe werden für die ersten beiden Beteiligungen 60 %; ab der dritten Messebeteiligung 50 % zurück erstattet. Die Obergrenze der förderfähigen Summe je Teilnehmer und Veranstaltung beträgt 7.500 €.

    mehr Info