Symposium Netzwert in München: Bartosz Kosmecki erhält den Fraunhofer-Gründerpreis 2015

Scopis GmbH

Gewinner Fraunhofer-Gründerpreis 2015


Die Scopis GmbH ging 2010 aus dem Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik BZMM, einer Kooperation des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK und der Charité Berlin, hervor. Mit ihren chirurgischen Navigationssystemen für die minimal-invasive Chirurgie ist die Scopis GmbH mittlerweile in den Fachbereichen HNO-, MKG-, Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie in über 50 Ländern aktiv.

Im Februar 2016 verlieh die Fraunhofer-Gesellschaft den ersten Gründerpreis an die Scopis GmbH. Der Preis ehrt den aktuellen Erfolg und die überragende Entwicklung des Fraunhofer-Spin-offs am internationalen Medizintechnikmarkt. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis hat Fraunhofer Venture gemeinsam mit dem High-Tech Gründerfonds ins Leben gerufen.

 

 

Scopis entwickelt und vermarktet hochgenaue, laserbasierte endoskopische und mikroskopische Mess- und Navigationssystemen für die minimal-invasive Chirurgie.

 

Die Scopis® Hybrid Navigation vereint als erste interdisziplinäre Navigationsplattform für die HNO-, MKG- und Neurochirurgie optische und elektromagnetische Messtechnologie in einem System.

Meilensteine

2010

Bartosz Kosmecki gründet gemeinsam mit Andreas Reutter und der Fraunhofer-Gesellschaft die Scopis GmbH

2010

Seed-Investment durch High-Tech Gründerfonds.

 

2011

Markteintritt mit einem medizinisch zugelassenen Produkt, Kooperation mit OEM.

2013

Beteiligung der Charité-Universitätsmedizin Berlin; zweite Finanzierungsrunde für internationale Expansion.

2015

Gründerpreis der Fraunhofer-Gesellschaft in Kooperation mit dem High-Tech Gründerfonds;
26 Mitarbeiter (Stand: 09/2015).

2016

Finalist Deutscher Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“

 

2017

Scopis GmbH wird Teil des German Accelerator Life Sciences (GALS)

2018

Zulassung der U.S. Food and Drug Administration (FDA), Start des Vertriebs im nordamerikanischen Markt

 

2018

Übernahme der Scopis GmbH durch die Stryker Corp.

 

Team

Bartosz Kosmecki (CEO)

Andreas Reutter (CTO-HW)

Dr. Christopher Özbek (CTO-SW)