Die erste spannende Etappe der 15. FDays geht zu Ende

3.5.2018

Am Donnerstag den 19. April endete der Microaccelerator und somit die erste Etappe der 15. FDays.

An drei intensiven Tagen stellten 14 Teams aus verschiedenen Fraunhofer-Instituten spannenden Ideen und Projekte vor. Diese reichten von einer App für Urologen und Prostatakrebspatienten bis zu Tools für modernes Feuchtemanagement. Nun haben die Teams 12 Wochen Zeit sich einem Stresstest bezüglich Markttauglichkeit, Team und Technologie zu stellen. Außerdem arbeiten sie an der Entwicklung passender Pitches und geeigneten Verwertungswegen für die Technologien. Zum wiederholten Male unterstützten auf diesem Wege unsere Fraunhofer-Coaches sowie Studenten der TU München. Zum 1. Mal dabei waren auch Studenten der WU Wien, welche den Teams als Business Designer tatkräftig zur Seite stehen werden. Wir freuen uns schon auf die nächsten Etappen dieses Batches, anfangend mit dem Incubation Day Mitte Mai.