Unsere Mission: Technologietransfer über Ausgründungen

Um den Transfer ihrer wissenschaftlichen Erkenntnisse zu befördern und dem wachsenden Gründergeist in den Fraunhofer-Instituten gerecht zu werden, hat die Fraunhofer-Gesellschaft 1999 ihre Abteilung Fraunhofer Venture ins Leben gerufen.

Ziel von Fraunhofer Venture ist es, Innovationen durch Ausgründungen nutzbar zu machen und einer wirtschaftlichen Wertschöpfung zuzuführen.

Mittlerweile konnten über 350 Unternehmen aus den Bereichen Life Science/Medizin, Energie und Umwelt, Information und Kommunikation, Fertigung und Verfahren, Mikroelektronik, Transport und Logistik, Werkstoffe und Photonik erfolgreich gegründet werden.

Was können wir für Sie tun?

 

Fraunhofer-Forscher

Sie sind wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Fraunhofer-Institut?  

 

Unternehmer

Sie sind Gründer, arbeiten in einem Startup oder in der Innovationsabteilung eines Unternehmens?  

 

Investoren

Sie sind Investor, Business Angel oder Mitarbeiter in einem Venture Capital Fond?  

News-Ticker

4.7.2018

DemoDay by Fraunhofer Venture | Juli 2018

Beim Fraunhofer Venture DemoDay pitchen die Fraunhofer Entrepreneure unseres Micro-Accelerators FDays nach einem intensiven 12-wöchigen deep-dive in die Welt des Entrepreneurships ihre Ausgründungsprojekte. Außerdem pitchen die Tandems unseres Fraunhofer-Startup-Kooperationen Programms TechBridge ihre Innovationsprojekte - die Sieger können ein Projektbudget im Wert von 50.000€ gewinnen.
Read more

5.6.2018

Künstliche Intelligenz im Fischbecken dank Fraunhofer-Startup-Kooperation

Fisch ist für die Welternährung unerlässlich. Da die natürlichen Fischbestände bei weitem nicht mehr ausreichen, wird ein großer Anteil der Fischversorgung durch Aquakulturen sichergestellt, für 2030 wird dieser Anteil sogar auf 60% prognostiziert. Doch im Durchschnitt gehen 40-100% der Fische in einer Aquakultur in der Inkubation verloren und damit ein Großteil des Ertrags. Das Startup MonitorFish hat in Kooperation mit Fraunhofer eine innovative Lösung und ein interessantes Geschäftsmodell entwickelt.
Read more

25.5.2018

Falling Walls Venture Konferenz - Wir wollen euch!

"THIS IS A UNIQUE EVENT THAT SCIENTIFIC START-UPS NEED.” Stefan Von Holtzbrinck - Holtzbrinck Publishing Group. An alle Fraunhofer-Startups, welche in oder nach 2012 gegründet worden sind: Falling Walls Venture sucht euch! Bewerbt euch bis zum 15. Juni bei uns, damit wir euch für die Falling Walls Venture Konferenz am 8. November in Berlin nominieren können. 20 Start-ups kriegen die Chance ihre Geschäftsmodelle vor einer hochkarätigen Jury und dem Publikum zu pitchen. Der Gewinner des "Falling Walls Science Start-up des Jahres" Preises bekommt dann die Möglichkeit das Projekt vor Nobelpreisträgern, Institutionsführern, Entscheidungsträgern und internationalen Medienvertretern zu präsentieren.
Read more

25.5.2018

Glückwunsch an die drei Fraunhofer-Spinoff Finalisten des ACHEMA Gründerpreis Wettbewerbs 2018

Auch in diesem Jahr, werden am 11. Juni die drei Sieger des ACHEMA Gründerpreises im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekanntgegeben und können sich über je 10.000 Euro Preisgeld freuen. Drei der acht kürzlich bekanntgegebenen Finalisten sind Fraunhofer Ausgründungen, welchen wir auf diesem Wege viel Glück und Erfolg wünschen!
Read more

 

 

 

 

 

 

Zu allen Terminen

Follow us!

 

 

 

Image result for linkedin icon

 

Image result for facebook icon

 

Image result for twitter icon icon

 

Bildergebnis für instagram icon

Vom Wissenschaftler zum CEO - Ausgründungen als Karriereweg bei Fraunhofer

Neben den typischen Karrierewegen und Entwicklungspfaden bei der Fraunhofer-Gesellschaft e.V., gibt es auch die Möglichkeit, sein eigener Chef zu werden. Im Rahmen seiner Doktorarbeit wurde Matthias Stier Gruppenleiter am Fraunhofer IGB. Durch die Unterstützung des Institutes und Fraunhofer Venture, hat er nun die Chance, ein Ausgründungsprojekt zu verfolgen und sein eigenes Startup zu gründen. Matthias Stier erzählt uns, wie erstaunt er war, dass er bei Fraunhofer nicht nur den klassischen Karriereweg als Wissenschaftler verfolgen kann, sondern auch die Möglichkeit bekommt, über eine Ausgründung z. B. CEO seines eigenen Unternehmens zu werden.