News aus der Fraunhofer Startup-Welt

Abbrechen
  • Fraunhofer-Technologien können dabei helfen, Märkte neu zu definieren und Unternehmen entscheidende Vorteile im Wettbewerb verschaffen. Immer mehr Ausgründungen aus der Fraunhofer-Forschung nutzen diesen Technologievorteil, um in ihrem Marktsegment außergewöhnliche Erfolgsgeschichten zu schreiben. Wir stellen einige dieser so genannten »Scale-ups« aus dem Hause Fraunhofer – schnell wachsende Start-ups mit validiertem Geschäftsmodell und exponentiellen Wachstumsaussichten – in lockerer Folge vor:

    mehr Info
  • Manchmal ist es realistisch, das scheinbar Unmögliche zu versuchen. Vor 26 Jahren traten zwei junge Fraunhofer-Wissenschaftler mit ihrem Unternehmen TECNARO an, um die Flut aus erdölbasiertem Plastik einzudämmen. Heute ist aus dem Spin-off von damals ein florierendes, international aktives Unternehmen geworden, dessen Gründer weltweit als Repräsentanten der deutschen Innovationskraft gefragt sind. Wir sprachen mit den Geschäftsführern Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele über den Weg vom idealistischen Start-up zum Schrittmacher der Materialwende in der Kunststoffproduktion.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Gründerpreis / 2024

    Was wurde aus ...?

    15. Mai 2024

    Mit dem Fraunhofer-Gründerpreis zeichnen die Fraunhofer-Gesellschaft und der High-Tech Gründerfonds seit 2016 ein am Markt aktives und erfolgreiches Spin-off aus, dessen Produkte und Dienstleistungen einen unmittelbaren gesellschaftlichen Nutzen aufweisen. Was wurde aus den Gewinnern? Die folgende Übersicht gibt einen Einblick.

    mehr Info
  • Nicoustic hat sein innovatives Sensorsystem für die nicht-invasive Füll-standsmessung erfolgreich an einem Phase 1 -Separator auf der Offshore-plattform Snorre A von Equinor (Norwegischer Kontinentalschelf) installiert. Die technische Planung, Installation und Inbetriebnahme des Systems er-folgte durch die Mitarbeitenden von Nicoustic in Zusammenarbeit mit Bravida und Trondheim Engineering. Die Installation konnte frist- und budgetgerecht und ohne Zwischenfälle durchgeführt werden.

    mehr Info
  • Spitzenforschung und Unternehmertum – Dominik Ewald ist als Mehrfachgründer und Head of Business Development in beiden Welten zuhause. Am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD versucht Dominik, beide Welten durch neue Initiativen miteinander zu verbinden. Wir sprachen mit ihm über konkrete und zukünftige Möglichkeiten des Technologietransfers.

    mehr Info
  • Der Wildwuchs an Daten in gewachsenen IT-Systemen und Maschinenparks stellt für produzierende Unternehmen eines der größten Hindernisse für die Weiterentwicklung zur Industrie 4.0 dar. Die Fraunhofer-Ausgründung Data Coffee hat jetzt eine Lösung entwickelt, mit der Daten der unterschiedlichsten Umgebungen, Devices oder IoT-Anwendungen im Unternehmen in wenigen Minuten in ein smartes, übergreifendes Management-System überführt werden können.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Technologien können dabei helfen, Märkte neu zu definieren und Unternehmen entscheidende Vorteile im Wettbewerb verschaffen. Immer mehr Ausgründungen aus der Fraunhofer-Forschung nutzen diesen Technologievorteil, um in ihrem Marktsegment außergewöhnliche Erfolgsgeschichten zu schreiben. Wir stellen einige dieser so genannten »Scale-ups« aus dem Hause Fraunhofer – schnell wachsende Start-ups mit validiertem Geschäftsmodell und exponentiellen Wachstumsaussichten – in lockerer Folge vor:

    mehr Info
  • Was können Fraunhofer-Institute tun, um trotz des vielzitierten »War for Talents« auch in Zukunft die besten Köpfe und Talente für sich zu gewinnen? Eine Karriere in der Forschung mit der Perspektive auf eine Ausgründung könnte eine Möglichkeit sein, junge High-Potentials für die Fraunhofer-Forschung zu gewinnen. Wir sprachen mit dem Entrepreneur Luca Stöckl, aktuell Biotechnologie-Student an der TU München und Europarekordhalter in der Kürbiszucht.

    mehr Info
  • Mehrweg-Logistik soll so einfach werden wie Einweg – nur um ein Vielfaches kostengünstiger und nachhaltiger: Mit dieser Vision traten die vier Gründer der Logistikbude vor drei Jahren an, um für das Management von Ladungsträgern eine neue, digitale Basis zu entwickeln. Heute ist diese Vision bereits zu großen Teilen Realität geworden und das Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML hat sich zu einem der spannendsten Start-ups der Branche entwickelt. Anlässlich der Verleihung des Fraunhofer-Gründerpreises sprachen wir mit CEO und Mitgründer Dr. Philipp Hüning.

    mehr Info
  • Laurenz Darling und Roland Teves / 2024

    Win-Win-Modelle für Gründer, Institute, Mensch und Natur

    21. März 2024

    Der Jurist und Wirtschaftsmediator Laurenz Darling und der erfahrene Tech-Gründer Roland Teves arbeiten an einem Win-Win-Fundament als Basis eines erfolgreichen Technologietransfers für Gründerteams und Fraunhofer-Institute. Im Interview erläutern sie, wie alle Beteiligten durch smarte Kooperation entscheidende Vorteile erzielen können: für die Gründerinnen und Gründer, für die Institute, für das Wohl der Gemeinschaft und für den Planeten.

    mehr Info

Anmeldung zum Fraunhofer Venture Newsletter

Du möchtest regelmäßig über Ausgründungsthemen und News über Fraunhofer Venture informiert werden? Dann abonniere doch unseren Newsletter. Dieser erscheint 4-6 pro Jahr. Mit diesem Formular kannst du dich ganz einfach anmelden.

 

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von Fraunhofer Venture abonnieren und regelmäßig über Ausgründungsthemen und News informiert werden.

Mihnea Vlad

Contact Press / Media

Mihnea Vlad

Marketing Manager

Telefon +49 89 1205-4519

Susanne Weber

Contact Press / Media

Susanne Weber

Operatives Marketing & Events

Telefon +49 89 1205-4502

Markus Weitzel

Contact Press / Media

Markus Weitzel

Strategisches Marketing

Telefon +49 89 1205-4515