News aus der Fraunhofer Startup-Welt

Abbrechen
  • Wir alle befinden uns momentan in einer außergewöhnlichen Situation. Ein Ende der Corona-Krise ist bisher noch nicht absehbar. Täglich überschlagen sich die Nachrichten und Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Auch die wirtschaftlichen Folgen weltweit sind bisher noch nicht abschätzbar, werden uns aber noch lange beschäftigen. Und dennoch muss es für alle weitergehen.

    mehr Info
  • Das Tech-Business der Zukunft wird die weltweit führenden Wissenschafts- und Technologiequellen mit herausragenden unternehmerischen Fähigkeiten kombinieren - und du kannst ein Teil davon sein. Am vergangenen Montag startete das AHEAD-Team einen Pull-Workshop mit Wissenschaftlern und Unternehmern, um engagierte Matching- und Kooperationsmöglichkeiten für zukünftige Unternehmungen zu schaffen – nachstehend erfährst du, wie ein Pull-Workshop Start-Ups/Unternehmer und Fraunhofer-Technologie zusammenbringt:

    mehr Info
  • Das Marktpotenzial vieler Technologien der Fraunhofer-Gesellschaft ist immens – doch erfolgreiche Ausgründungen aus der Forschung brauchen mehr, als die klassischen Instrumente der Start-up-Gründung bieten können. Bei Fraunhofer Venture arbeiten deshalb Investment Manager und Juristen im Tandem, um aus den verschiedenen Interessen der Beteiligten ein gemeinsames Konzept für die Ausgründung zu formen.

    mehr Info
  • Für die Kombination aus einem neuartigen Medikament und Therapieansatz zur Bekämpfung von Paradontitis auslösenden Keimen im Mundraum wurde die PerioTrap Pharmaceuticals GmbH aus Halle (Saale) mit dem Gesamtpreis des diesjährigen IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnet. Zusätzlich gewann die Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie Halle den Clusterpreis Life Sciences. Das Unternehmen erhielt beide Auszeichnungen bei der live aus Leipzig übertragenen Online-Preisverleihung am Donnerstagabend.

    mehr Info
  • Auf den ersten Blick scheinen Forscher und Startup-Unternehmer an verschiedenen Enden der Wertschöpfungskette zu arbeiten: Während Forscher anspruchsvolle technische Probleme mit Hilfe zukunftsweisender Technologien lösen, erproben Startups praktikable Marktlösungen für reale Kundenprobleme. Doch die Realität bei Fraunhofer sieht ganz anders aus, und sogar Joseph von Fraunhofer hat auf der Grundlage seiner bahnbrechenden Erkenntnisse auf dem Gebiet der Optik ein erfolgreiches Unternehmen gegründet.

    mehr Info
  • Mit der Ausgründungsabteilung Fraunhofer Venture, dem Transfer-Programm AHEAD und vielen weiteren internen Transfer-Instrumenten sind moderne Strukturen geschaffen worden, die der Spitzentechnologie der Fraunhofer-Institute den Weg in Richtung Markt ebnen können. Aber die Struktur, die diese Instrumente erst wirksam werden lässt, befindet sich noch im Aufbau: Wir brauchen ein Transfer-Mindset in unserem alltäglichen Denken, Forschen und Handeln, eine »Transfer-Kultur«, damit die organisatorischen Strukturen ihre volle Wirksamkeit entfalten können.

    mehr Info
  • Das TechTransfer-Programm »Fraunhofer AHEAD« fungiert als zentrale Förderplattform für die Kommerzialisierung von Fraunhofer-Technologien. Mit Produkt-, Geschäftsmodell- und Teamentwicklung aus einer Hand werden Ausgründungs- und Lizenzprojekte der Fraunhofer-Institute fit für den Markteintritt gemacht. Wie läuft’s bisher? Nach etwas mehr als einem Jahr ist es Zeit für eine Zwischenbilanz.

    mehr Info
  • Daten sind der Rohstoff der digitalen Wirtschaft – damit sie ihr volles Potenzial entfalten können, müssen sie gehoben, analysiert und qualifiziert werden. Das Fraunhofer Spin-off Convit macht mit seiner Software und Künstlicher Intelligenz aus den weitverzweigten Datenlabyrinthen großer Unternehmen den Rohstoff der Zukunft: Qualifizierte Daten, die Unternehmen die entscheidenden Vorsprünge im Wettbewerb verschaffen können.

    mehr Info
  • Hinter jedem erfolgreichen Fraunhofer Spinoff steht eine starke Technologie – und ein starkes Team aus technologischen Experten und Macher-Persönlichkeiten. Vieles davon bringen die Fraunhofer-Wissenschaftler mit, die optimale Teamaufstellung und -arbeitsweise wird zusammen mit erfahrenen Coaches entwickelt. Wir sprachen mit Klaus Dürrbeck, Managing-Director der Munich Leadership Group und dort der Leiter der Teamentwicklung im Rahmen des AHEAD-Programms.

    mehr Info
  • Es läuft bei der Mecuris GmbH - im übertragenen wie im wortwörtlichen Sinne. Die Entwicklung des Münchner Orthopädietechnikunternehmens liest sich nahezu wie ein Anwendungsbeispiel aus einem Lehrbuch für Unternehmensgründung. Bereits Anfang 2020 reiht sich Mecuris ein in die Top 50 Start-ups Deutschlands (Für-Gründer.de & Frankfurt Business Media, 2020). Dabei ist das Unternehmen gerade einmal vier Jahre alt. Was macht Mecuris so besonders und wie hat es das Team um die sechs Gründer geschafft, sich in dem Nischenmarkt für Orthopädietechnik durchzusetzen?

    mehr Info

Anmeldung zum Fraunhofer Venture Newsletter

Du möchtest regelmäßig über Ausgründungsthemen und News über Fraunhofer Venture informiert werden? Dann abonniere doch unseren Newsletter. Dieser erscheint 4-6 pro Jahr. Mit diesem Formular kannst du dich ganz einfach anmelden.

 

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von Fraunhofer Venture abonnieren und regelmäßig über Ausgründungsthemen und News informiert werden.

Susanne Weber

Contact Press / Media

Susanne Weber

Operatives Marketing & Events

Telefon +49 89 1205-4502

Lui Herz

Contact Press / Media

Lui Herz

Marketing Manager

Telefon +49 89 1205-4538