News aus der Fraunhofer Startup-Welt

Abbrechen
  • Neues Projekt der Morgenstadt-Initiative unterstützt Städte und Regionen bei datengestützter Transformation / 2021

    Offene urbane Datenplattform als Schlüssel für digitale Transformation

    01. März 2021

    © Fraunhofer IAO

    Wie können Städte und kommunale Betriebe urbane Daten effizient, transparent und rentabel einsetzen? Mit dem »Daten-Kompetenzzentrum für Städte und Regionen (DKSR)« wird Anfang des Jahres ein Projekt der Fraunhofer-Morgenstadt-Initiative zur Ausgründung begleitet. Das DKSR unterstützt Kommunen mit einem Open-Source-Ansatz dabei, kommunale Daten aufzufinden, strukturiert abzurufen und sicher zu teilen.

    mehr Info
  • Das Start-up Vibrosonic will Mitte dieses Jahres die erste „Hörkontaktlinse®“ der Welt, die nach den neuesten Methoden der Mikrosystemtechnik hergestellt wird, als Medizinprodukt zulassen. Die Idee für eine Technologie, die klassische Hörgeräte oder Implantate überflüssig machen könnte, entstand im Rahmen einer Fraunhofer-Forschungskooperation – aus Spitzentechnologie, Unterstützung durch viele Partner und dem richtigen Instinkt des Gründerteams.

    mehr Info
  • Eine Ausgründung ist kein Verwaltungsakt, sondern eine Aufgabe, die viel persönliches Engagement von Gründenden und ihrem Beraterteam erfordert. Viele Mitarbeiter von Fraunhofer Venture haben deshalb selbst Gründungserfahrung, das Berater-Tandem des Juristen Thomas Meyer und des Investment Managers Manuel Hösle sogar mehrfach. Wir sprachen mit ihnen über den Unternehmergeist von Fraunhofer-Mitarbeitern – und für sie.

    mehr Info
  • Industrie 4.0, die vierte industrielle Revolution, stieß in der Stahlindustrie bisher an scheinbar natürliche Grenzen: In den Werken war der Einsatz von exakter Sensorik für die smarte Produktion bei Temperaturen über 1.000 Grad bislang nahezu unmöglich. Das Startup mecorad will das mit Hilfe von Fraunhofer-Technologie und Expertise jetzt ändern und hat eine solche Lösung in den Markt eingeführt.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Ausgründungen verbinden das Beste aus der Welt der Spitzenforschung mit der agilen, experimentierfreudigen Kultur von Start-ups. Die Tandems aus Juristen und Investment-Managern agieren als Brückenbauer und Wegbereiter zwischen diesen Welten – und sind in beiden zuhause. Wir sprachen mit der Juristin Karola Bachelin und dem Betriebswirt Patrick Schmitt über Ausgründungen mit Tandem-Unterstützung.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer-Spin-off Clous startete seine virtuelle Plattform für das dezentrale Management von Engineering Dienstleistungen Ende 2019 – kurz vor dem Ausbruch der weltweiten Covid-19-Pandemie. Die Krise traf das junge Unternehmen hart – doch dem Team von Clous gelang es, aus der Krise eine Zukunftschance für seine Kunden zu machen. Wir sprachen mit Claas Blume, CEO und Co-Gründer von Clous, über die Chancen und Möglichkeiten resilienter Industrieprozesse.

    mehr Info
  • Multiphoton Optics ist es mittels seiner Kerntechnologie 3D Lithographie via Zwei-Photonen-Polymerisation (2PP) erstmals gelungen, ein biodegradierbares, osteochondrales 3D-Scaffold (3D-Trägerstrukturen) von ca. einem Kubikzentimeter in weniger als eineinhalb Stunden und in nur einem Prozessschritt herzustellen. Durch die zeitsparende Herstellung von monolithischen biphasischen Implantaten für Anwendungen in der Regenerativen Medizin können Implantate zukünftig dem Bedarf angepasst und z.B. unmittelbar vor einer Operation hergestellt werden. Ein weiterer großer Vorteil beim Einsatz von biodegradierbaren, maßgeschneiderten Knochen-Knorpel-Implantaten besteht darin, dass es im Falle eines krankheitsbedingten Defekts nur noch eines einzigen operativen Eingriffs am Patienten bedarf, und somit zur Minimierung der Kosten im Gesundheitswesen wesentlich beiträgt.

    mehr Info
  • Threedy ist ein Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD mit Sitz in Darmstadt. Für den Einstieg in die Vermarktung seiner instant3Dhub-Plattform hat sich Threedy jetzt Venture Capital gesichert. Die Plattform unterstützt in erster Linie Visualisierungs-, VR- und AR-Anwendungen zunächst für den Automobil-, Luft/Raumfahrt- und Energiesektor sowie für Anwender von BIM-Lösungen (Building Information Modeling). Die Investorengruppe wird vom Industrial Technologies Fund von btov Partners in Verbindung mit dem High Tech Gründerfonds (HTGF) und Fraunhofer geführt.

    mehr Info

Anmeldung zum Fraunhofer Venture Newsletter

Du möchtest regelmäßig über Ausgründungsthemen und News über Fraunhofer Venture informiert werden? Dann abonniere doch unseren Newsletter. Dieser erscheint 4-6 pro Jahr. Mit diesem Formular kannst du dich ganz einfach anmelden.

 

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von Fraunhofer Venture abonnieren und regelmäßig über Ausgründungsthemen und News informiert werden.

Susanne Weber

Contact Press / Media

Susanne Weber

Operatives Marketing & Events

Telefon +49 89 1205-4502

Lui Herz

Contact Press / Media

Lui Herz

Marketing Manager

Telefon +49 89 1205-4538