Erste Space Academy öffnet ihre Türen vom 3.-4. Juni in Helsinki

6.2.2019

Sind Sie ein Spacetechnology-Entrepreneur und daran interessiert Ihre Geschäftsentwicklung zu beschleunigen? Dann verpassen Sie nicht die Space Academy, welche erstmals vom 3. bis 4. Juni 2019, kurz vor der Arctic15-Konferenz und in Zusammenarbeit mit dem EBAN-Jahreskongress, stattfinden wird. Neben spannenden Workshops und Einzelcoachings wird Teilnehmern somit auch die Chance geboten in direkten Kontakt mit potenziellen Investoren zu treten.

Ablauf des Events am 3.-4. Juni

Tag 1: Sechs parallele Workshops sowie Einzelcoachings und Roundtable-Meetings sollen den Unternehmern die Möglichkeit geben ihre Fähigkeiten zu verbessern und Einblicke von Experten zu verschiedenen Themen zu gewinnen.  

Tag 2: Panels und Keynote-Sessions mit Raumfahrtakteuren und Investoren unter Einbeziehung der regionalen Industrie zur clusterübergreifenden Zusammenarbeit. Pitching von 10 Start-up-Unternehmen (gecoacht von SpaceUp-Experten), welche im Vorhinein ausgewählt wurden.  

Kurzprofil SpaceUp Europe

SpaceUp ist ein aus dem EU-Rahmenprogramm finanziertes Projekt für Forschung und Innovation (Horizont 2020). Während der gesamten Projektlaufzeit werden sechs Weltraumakademien an verschiedenen Orten in Europa stattfinden, um neue Raumfahrtunternehmer mit potenziellen Partnern zu vernetzen. Die erste Weltraumakademie findet vom 3. bis 4. Juni 2019 in Helsinki, Finnland, statt.