Prolupin gibt Paul Denayer als neuen CEO bekannt

27. April 2021

Der europäische Marktführer für pflanzliche Lupinenprotein-Lebensmittel und -Getränke freut sich, die Ernennung von Paul Denayer zum CEO bekannt zu geben. Denayer bringt mehr als 20 Jahre einschlägige Erfahrung als Business Leader in der Lebensmittelindustrie mit. Er war zuletzt CEO von Crop‘s, Marktführer in Europa für Tiefkühlgemüse, Obst und „meal solutions“.

© Prolupin GmbH
Unter der Marke MADE WITH LUVE vermarket die Prolupin GmbH Lebensmittelzutaten aus der heimischer Süßlupine

Mehr als 10 Jahre war Denayer als Vice President CFO bei Alpro tätig, dem europäischen  Marktführer für pflanzliche Lebensmittel und Getränke. Er spielte eine entscheidende Rolle in Alpros Wachstumskurs und war maßgeblich daran beteiligt, Alpro von einem Nischenanbieter zum europäischen Marktführer zu entwickeln. 

„Paul Denayers Erfolgsbilanz im Führen von Teams und Unternehmen, insbesondere in der Lebensmittel- und pflanzenbasierten Ernährungsindustrie, prädestiniert ihn dafür, unsere Organisation erfolgreich voranzubringen“, erklärt Reiner Küster, Vorsitzender des Beirats von Prolupin. „Seine starken Führungsqualitäten und seine Fähigkeit, Marktchancen zu erkennen und darauf zu reagieren, werden dazu beitragen, den Fokus von Prolupin auf profitables und internationales Wachstum zu richten.“

„Ich freue mich sehr, dem Prolupin-Team beizutreten“, sagt Denayer. „Der Markt für pflanzliche Produkte boomt, angetrieben von der starken Nachfrage der Verbraucher nach gesunden und nachhaltigen Alternativen. Ich bin fest davon überzeugt, dass Prolupin mit seinem Know-how und seiner Markenpositionierung ein enormes Potenzial hat, auf dem Markt für pflanzenbasierte Lebensmittel weiteres Wachstum zu generieren, international zu expandieren und das pflanzenbasierte Angebot sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich zu steigern.“ Denayer fügt hinzu: „Ich freue mich darauf, mit dem Prolupin-Team zusammenzuarbeiten und die enormen Marktchancen von Produkten auf pflanzlicher Basis zu nutzen.“  

Erst kürzlich ist Christian Fankhänel als neuer CFO von Mars zu Prolupin gekommen. Das  Unternehmen stärkte seine Organisation zudem mit der Einstellung von Wolfgang Strack als Leiter des B2B-Geschäftsbereichs. „Wir betreten den globalen B2B-Markt für pflanzliches Protein, um das erhebliche Potenzial auf Basis des Lupinenprotein-Kernproduktes zu nutzen“, sagt Reiner Küster. 

Im Zuge dessen verlässt Malte Stampe (55), seit 2015 Alleingeschäftsführer, das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. 

„Wir danken Malte Stampe für sehr erfolgreiche, gemeinsame sechs Jahre. Er hat mit viel Pioniergeist die Entwicklung und Implementierung eines B2C-Markenportfolios unter Verwendung von Schlüsseltechnologien verantwortet, was zu wichtigen Produktinnovationen und der Einführung der einzigartigen, milchfreien und veganen Verbrauchermarke MADE WITH LUVE in Europa führte. „Mit nachgewiesenem Proof-of-Concept, d.h. der Etablierung als Nr. 1 Lupinenprotein-Verbrauchermarke in Deutschland und Österreich und Nr. 2 bei pflanzlichen Joghurts insgesamt, konnte Malte Stampe das Startup durch drei erfolgreiche Finanzierungsrunden führen und somit für Wachstums-Investoren einzigartig positionieren“, erklärt Reiner Küster. „Der Wert des Unternehmens hat sich in dieser Zeit vervielfacht.”