Fraunhofer Venture

Fraunhofer Venture

Vom Forscher zum Unternehmer

Eine Unternehmungsgründung ist nicht einfach, auch wenn Forscher eine innovative Idee oder eine spannende Technologie entwickelt haben. Vieles muss durchdacht und gut vorbereitet werden.

Als Partner von Spin-offs der Fraunhofer-Gesellschaft, Fraunhofer-Instituten, Industrie und Kapitalgebern unterstützt Fraunhofer Venture Wissenschaftler aus dem Fraunhofer-Umfeld auf ihrem Weg zum eigenen Technologie-Unternehmen. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Technologie, Gründung, Finanzierung und Beteiligungsmanagement.

Mittlerweile konnten seit 1999 über 200 Unternehmen aus den Bereichen Life Science/Medizin, Energie und Umwelt, Information und Kommunikation, Fertigung und Verfahren, Mikroelektronik, Transport und Logistik, Werkstoffe und Photonik erfolgreich gegründet werden.

5 Jahre Smartmembranes GmbH - Fraunhofer IWM Ausgründung produziert weltweit einzigartige Filtermembranen

Luft, Wasser, Blut – bei allen Flüssigkeiten und Gasen gibt es Gründe sie zu filtern. Wenn es dabei auf kleinste Parameter ankommt, beispielsweise Nanopartikel oder Viren herausgefiltert werden sollen, und der Filter gleichzeitig hochgradig symmetrisch und strukturiert sein muss, gibt es weltweit nur einen Anbieter: Smartmembranes, das Start-up von zwei Chemikerinnen aus Halle an der Saale.

Die meisten großen Innovationen brauchen Zeit damit ihre Tragweite vom Markt erkannt wird. Das Produkt von Monika Lelonek und Dr. Petra Göring könnte so eine Innovation sein, denn die Markteinführung ihrer weltweit einzigartigen Filtermembranen hat ihnen einen langen Atem abverlangt. Das Problem: Kaum jemandem war bekannt, dass per Ätz- und Elektrolyseverfahren hergestellte Poren in Aluminiumoxid oder Silizium so feine Filtermembranen ergeben. Exakt fünf Jahre nach der Gründung bieten die beiden Forscherinnen heute mit ihrer fünfköpfigen Firma Smartmembranes damit maßgeschneiderte Lösungen für verschiedenste Anwendungen an.

Rückblick 2013

Social Bookmarks