News aus der Fraunhofer Startup-Welt

Abbrechen
  • Fraunhofer-Technologien können dabei helfen, Märkte neu zu definieren und Unternehmen entscheidende Vorteile im Wettbewerb verschaffen. Immer mehr Ausgründungen aus der Fraunhofer-Forschung nutzen diesen Technologievorteil, um in ihrem Marktsegment außergewöhnliche Erfolgsgeschichten zu schreiben. Wir stellen einige dieser so genannten »Scale-ups« aus dem Hause Fraunhofer – schnell wachsende Start-ups mit validiertem Geschäftsmodell und exponentiellen Wachstumsaussichten – in lockerer Folge vor:

    mehr Info
  • Was können Fraunhofer-Institute tun, um trotz des vielzitierten »War for Talents« auch in Zukunft die besten Köpfe und Talente für sich zu gewinnen? Eine Karriere in der Forschung mit der Perspektive auf eine Ausgründung könnte eine Möglichkeit sein, junge High-Potentials für die Fraunhofer-Forschung zu gewinnen. Wir sprachen mit dem Entrepreneur Luca Stöckl, aktuell Biotechnologie-Student an der TU München und Europarekordhalter in der Kürbiszucht.

    mehr Info
  • Mehrweg-Logistik soll so einfach werden wie Einweg – nur um ein Vielfaches kostengünstiger und nachhaltiger: Mit dieser Vision traten die vier Gründer der Logistikbude vor drei Jahren an, um für das Management von Ladungsträgern eine neue, digitale Basis zu entwickeln. Heute ist diese Vision bereits zu großen Teilen Realität geworden und das Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML hat sich zu einem der spannendsten Start-ups der Branche entwickelt. Anlässlich der Verleihung des Fraunhofer-Gründerpreises sprachen wir mit CEO und Mitgründer Dr. Philipp Hüning.

    mehr Info
  • Laurenz Darling und Roland Teves / 2024

    Win-Win-Modelle für Gründer, Institute, Mensch und Natur

    21. März 2024

    Der Jurist und Wirtschaftsmediator Laurenz Darling und der erfahrene Tech-Gründer Roland Teves arbeiten an einem Win-Win-Fundament als Basis eines erfolgreichen Technologietransfers für Gründerteams und Fraunhofer-Institute. Im Interview erläutern sie, wie alle Beteiligten durch smarte Kooperation entscheidende Vorteile erzielen können: für die Gründerinnen und Gründer, für die Institute, für das Wohl der Gemeinschaft und für den Planeten.

    mehr Info
  • Threedy ist ein Hightech-Start-up, das 2020 als Spin-off des Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt gegründet wurde. Drei bemerkenswert erfolgreiche Jahre nach der Gründung hat sich Threedy eine Investition von 10,4 Millionen US-Dollar gesichert, um das Wachstum in verschiedenen Branchen und Regionen zu beschleunigen. Zu den neuen Investoren gehören die LBBW Venture Capital, TRUMPF VENTURE, Futury Capital und EquityPitcher Ventures. Die Investition unterstreicht die starke Position von Threedy, einen beträchtlichen Marktanteil im schnell wachsenden Bereich der industriellen digitalen Zwillinge zu erobern.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Ausgründung Verus Digital / 2024

    Der digitale Einstieg für das Metaverse der Artefakte

    20. Februar 2024

    Museen können eine einzigartige Quelle für neue wissenschaftliche Entdeckungen sein, die unsere universelle Wissensbasis bereichern. Für Verus Digital, ein Spin-off des Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, bieten Museen auch die Möglichkeit, eine der weltweit fortschrittlichsten 3D-Digitalisierungstechnologien zu erforschen und weiterzuentwickeln - und ein Sprungbrett zu vielversprechenden weiteren Marktsegmenten.

    mehr Info
  • Aline und Marcus Defranceski haben als junge Eltern zweier Kinder das Fraunhofer Spin-off Data Coffee mitgegründet und in den ersten Jahren ihres Unternehmertums ein drittes Kind bekommen. Für das Gründerpaar sind Familie und Unternehmertum eine Frage guten Managements und agiler Problemlösung – die sich im Alltag erstaunlich gut umsetzen lässt. Wir sprachen mit ihnen über die Vereinbarkeit von Familie und (unternehmerischer) Berufung.

    mehr Info
  • DKSR revolutioniert die Stadt- und Regionalgestaltung! … und feiert Ende des Monats den dritten Geburtstag – Herzlichen Glückwunsch!! Die Open-Source-Plattform von DKSR ermöglicht Kommunen, unabhängig vom Reifegrad ihres Daten-Managements, nachhaltig smartere Städte zu gestalten. In Zusammenarbeit mit fünf Fraunhofer-Instituten und den starken Industriepartnern Deutschen Telekom, Urban Software Institute und axxessio schafft DKSR eine einzigartige Basis für die digitale Zukunft. Durch datenbasierte Anwendungen und skalierbare Lösungen erleichtert die Plattform den Einstieg in die Smart City. Ein wichtiger Schritt für die moderne Gestaltung von Städten und Regionen.

    mehr Info
  • Im Oktober 2023 machte ZEISS Ventures, die Investment-Abteilung der renommierten ZEISS Gruppe, ihr Investment in die Fraunhofer-Ausgründung Vibrosonic öffentlich. Wir blicken mit Dr. Dominik Kaltenbacher, Gründer und CEO der Vibrosonic GmbH, hinter die Kulissen dieses Investments und beleuchten, welche Chancen Corporate Venture Kapital für Fraunhofer Spin-offs und -Institute bieten können.

    mehr Info

Anmeldung zum Fraunhofer Venture Newsletter

Du möchtest regelmäßig über Ausgründungsthemen und News über Fraunhofer Venture informiert werden? Dann abonniere doch unseren Newsletter. Dieser erscheint 4-6 pro Jahr. Mit diesem Formular kannst du dich ganz einfach anmelden.

 

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von Fraunhofer Venture abonnieren und regelmäßig über Ausgründungsthemen und News informiert werden.

Mihnea Vlad

Contact Press / Media

Mihnea Vlad

Marketing Manager

Telefon +49 89 1205-4519

Susanne Weber

Contact Press / Media

Susanne Weber

Operatives Marketing & Events

Telefon +49 89 1205-4502

Markus Weitzel

Contact Press / Media

Markus Weitzel

Strategisches Marketing

Telefon +49 89 1205-4515